Prof. Dr. Wulf Schubert

Wulf Schubert

Wulf Schubert ist seit dem 1. Oktober 1992 Vorstand des Institutes für Felsmechanik und Tunnelbau an der Technischen Universität Graz.

Geboren 1950, studierte er an der Technischen Hochschule Graz Bauingenieurwesen mit Vertiefung Geotechnik. Nach Abschluss seines Studiums wechselte er als Assistent an die Montanuniversität Leoben, wo er 1980 seine Dissertation zum Einfluss der Hohlraumform und Bauweise auf die Tragringwirkung des Gebirges bei tiefliegenden Hohlraumbauten abschloss. Danach war er für ein international tätiges Ingenieurbüro an zahlreichen herausfordernden Untertagebauprojekten in vielen Ländern planend und beratend tätig. Schwerpunkte der Tätigkeit neben Europa waren vor allem der Ferne Osten (Korea, Taiwan) und Südamerika, wobei sich der Bogen von der U-Bahn bis zu tiefliegenden Tunneln im gestörten Gebirge spannte.

Die Forschung an der TU Graz konzentriert sich seit Anbeginn auf Untertagebau in gestörtem Gebirge. Neben der Charakterisierung des Gebirges sind Erforschung von geologisch/geotechnischen Faktoren auf das Gebirgsverhalten, die Entwicklung von Ausbauelementen und zugehörige Bemessungsmethoden, sowie die Weiterentwicklung von Messmethoden und Interpretation von Messergebnissen Schwerpunkte. Auf interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb der Universität wird grosser Wert gelegt. In der Gruppe Geotechnik Graz arbeiten die geotechnischen Institute in Forschung und Lehre eng zusammen und organisieren Tagungen, Workshops und Vorträge.

Neben der Lehre im Bachelor- und regulären Masterstudium Geotechnik und Wasserbau wird seit 2009 gemeinsam mit der Montanuniversität Leoben ein postgraduales Masterstudium in Tunnelbau angeboten, welches sehr gut angenommen wird. Neben der universitären Tätigkeit ist Wulf Schubert als Experte bei Untertagebauten und Bergbauen tätig und Mitglied nationaler und internationaler Kommissionen und Arbeitsgruppen. Zurzeit ist er Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik.

Homepage des Institutes: www.tunnel.tugraz.at

Ausgewählte Publikationen

  • Schubert, W. 1993. Erfahrungen bei der Durchörterung einer Großstörung im Inntaltunnel. Felsbau 11 (6): 287-290. Essen , Verlag Glückauf.
  • Schubert, W. 1996. Dealing with squeezing conditions in alpine tunnels. Rock Mechanics and Rock Engineering 29 (3): 145-153. Springer, Wien.
  • Schubert, W. & Steindorfer, A. 1996. Advanced Monitoring Data Evaluation for Tunnels in Poor Rock. In Barla, G. (ed.), Prediction and Performance in Rock Mechanics and Rock Engineering; Proc. EUROCK ’96, Vol. 2, Turin, Italien, 2-5 September 1996: 1041-1046. Rotterdam: A.A. Balkema.
  • Schubert, W., Steindorfer, A. & Vavrovsky, G.M. 1997. Auswertung und Interpretation von Verschiebungsmeßdaten. Tunnelbau Taschenbuch 1997 : 137-168. Verlag Glückauf, Essen.
  • Schubert, W. & Moritz, B. 1998. Controllable ductile support system for tunnels in squeezing rock. Felsbau 16 (4): 224-227. Verlag Glückauf, Essen.
  • Schubert, W. & Riedmüller, G. 2000. Tunnelling in Fault Zones – State of the Art in Investigation and Construction. Felsbau 18 (2): 7-15. Verlag Glückauf, Essen.
  • Schubert, W. & Sellner, P. 2000. Prediction of Displacement in Tunnelling. In Deutsche Gesellschaft für Geotechnik e.V. (DGGT), Proc. EUROCK 2000, Aachen, Deutschland, 27-31 March 2000: 459-464. Verlag Glückauf, Essen.
  • Schubert, W., Goricki, A. & Riedmüller, G. 2003. The Guideline for the Geomechanical Design of Underground Structures with Conventional Excavation. Felsbau 21 (4): 13-18. Verlag Glückauf, Essen.
  • Gaich, A., Fasching, A. & Schubert, W. 2003. JointMetriX3D – Measurement of structural rock mass parameters. In Natau, O., Fecker, E., Pimentel, E. (eds), Geotechnical Measurements and Modelling; Proc. intern. symp., Karlsruhe, 23-25 September 2003: 59-63. Lisse: A. A. Balkema Publishers.
  • Schubert, W. 2004. Basics and Application of the Austrian Guideline for the Geomechanical Design of Underground Structures. In Schubert, W. (ed.), Rock Engineering: Theory and Practice; Proc. 53rd Geomechanics Colloquy & EUROCK 2004, Salzburg, 7-9 October 2004: 3-8. Verlag Glückauf, Essen.
  • Schubert, W., Vavrovsky, G.M. & Goricki, A. 2005. Geomechanische Planung für Untertagebauten. Betonkalender 2005, Teil 1 : 3-17. Verlag Ernst & Sohn , Berlin .
  • Schubert, W. 2006. The role of on-site engineering in underground projects. In Leung, C., Zhou, Y. (eds), Rock Mechanics in Underground Construction; Proc. ISRM intern. symp. 2006, 4th Asian Rock Mechanics symp., Singapore, 71-82. New Yersey: World Scientific Publishing Co.Pte.Ltd.
  • Schubert, W. 2007. Geotechnical Safety Management on Site. In Bartak, J., Hrdina, I., Romancov, G., Zlamal, J. (eds), Underground Space – the 4th Dimension of Metropolises; Proc. 33rd ITA-AITES World Tunnel Congress, Prague, Czech Republic, 5-10 May 2007: 1603-1608. Leiden: Taylor Francis.
  • Grossauer, K., Schubert, W. & Lenz, G. 2008. Automatic displacement monitoring data interpretation – the next step towards an expert system for tunneling. In American Rock Mechanics Association, 42nd U.S. Rock Mechanics Symposium 2nd U.S.-Canada Rock Mechanics Symposium, 1-8. San Francisco
  • Radoncic, N. & Schubert, W. 2009. Calculation of the shotcrete utilization for lining with integrated yielding elements. In Hudson, J. A., Feng, Xia-Ting, Tham, G. Kwong, A., Rock Characterisation, Modelling and Engineering Design Methods, Hong Kong, 19.- 22. May: 842-846. Hong Kong: International Society for Rock Mechanics.
  • Schubert, W. 2010. Prediction of the ground quality ahead of the face by advanced interpretation of displacement monitoring data. COBRAMSEG 2010, Gramado, Brasil, 249-254. ABMS
  • Schubert, W. and Moritz, B. (2011), State of the art in evaluation and interpretation of displacement monitoring data in tunnels / Stand der Auswertung und Interpretation von Verschiebungsmessdaten bei Tunneln. Geomechanics and Tunnelling, 4: 371–380. doi: 10.1002/geot.201100033.
  • Schubert, W. 2011. Risk oriented design and construction of tunnels. Key note lecture, 12th Int. Congress on Rock Mechanics, Beijing.

Letzte Änderung: 21.06.2012